Galerie
Galerie

Aussichtspunkt von A Cividade

Aussichtspunkte

Dieser von der avantgardistischen Architektin Isabel Aguirre entworfene Aussichtspunkt besteht aus einer Plattform mit einer Länge von 30 Metern und einer Breite von 7 Metern, die sich 4 Meter über dem Untergrund erhebt und wurde aus Stahl und nordischer Kiefer hergestellt, Er will sich perfekt in die Umgebung einpassen und man kann spektakuläre Sonnenuntergänge betrachten.

Das Projekt entstand 2007 im Auftrag des Galicischen Zentrums für Gegenwartskunst, nachdem über zeitgenössische künstlerische Kriterien die Landschaft manipuliert und verbessert wurde, und es wurde im Oktober 2012 eingeweiht.

Dieser spektakuläre Aussichtspunkt, der über einem fast vertikalen Abgrund gebaut ist, bietet einen Panoramablick über den letzten Abschnitt des Stausees von Santo Estevo. Am gegenüberliegenden Ufer kann man einen Teil der Ausläufer der Meda-Berge sehen. 

Hinweis: der Weg von Bolmente (ca. 5 km) wechselt Straße und Forstwege ab.

Mirador de Cividade

Information und Kontakt

Anschrift

Bolmente

Sober

Lugo

Ausrüstung und Services

Parkplatz
Gratis

Barrierefreiheit

Im Auto
Im Fahrrad
Wie kommt man hin Wie kommt man hin