Galerie
Galerie

Tausendjähriger Kastanienbaum von Entrambosríos

Naturgebiete

Diese Kastanie, die im "Katalog der Einzigartige Bäume Galiciens" aufgeführt ist, ist eine Schönheit, ein Riese von 15 Metern Höhe und mehr als 9 Metern Umfang mitten in einem Märchenwald. Er lebt seit mehr als 700 Jahren in diesem einheimischen Wald, der mehrere Jahrhunderte alte Kastanien hat, zwischen Resten von Sequeiros und traditionellen Mühlen.

Wenn man diesen unglaublichen Baum sieht, kann man sagen, dass er der Vater aller Kastanien ist. Ohne Zweifel ist er der älteste Überlebende der Landschaft und Traditionen dieses Berges, an dem die Kastanien sich mit einheimischen Sorten, die Esskastanien hervorbringen, veredelten und sich dem Klima und dem Boden der Umgebung anpassten.

Vor langer Zeit war die Kastanienherstellung in der ganzen Umgebung eine der Haupteinnahmequellen. Die Trockenplätze für Kastanien oder "sequeiros", Konstruktionen aus Stein und Holz, die zwei verschiedene Zonen darstellen, sind häufig. Der untere Teil hatte Bett und Küche, während im oberen Teil, genau über der Küche, die Kastanien auf langen leicht offenen Zweigen ausgebreitet wurden, um geräuchert zu werden.

Nach dem Trocknen wurden die Kastanien in einen Stoffsack getan und gegen eine harte Oberfläche in einem Prozess geschlagen, der "pisa" (Treten) der Kastanie genannt wird, bis die Schale abging. Schließlich wurden die Kastanien in einem Korb gedroschen, um die Säuberung zu beenden und sie zu lagern.

Ohne Zweifel war diese Kastanie ein exzellenter Kastanienhersteller, wahrscheinlich der beste des Waldes, daher seine Dauerhaftigkeit und seine bedeutende Präsenz.

Castaño milenario de Entrambosríos

Information und Kontakt

Anschrift

Entrambosrríos

Parada de Sil

Ourense

Ausrüstung und Services

Gratis
Wie kommt man hin Wie kommt man hin