Galerie
Galerie

Klöster und sonstiges religiöses Erbe

Die Klöster und anderen religiösen Gebäude zählen zu den Kronjuwelen der Ribeira Sacra. Diese mit Kunst und Geschichte erfüllten Sakralbauten in spektakulären Landschaften sind magische Orte, aus denen Legenden jeder Art hervorgehen.

Im Jahr 1124 verwendete die Königin Theresia von Portugal die Bezeichnung Rivoyra Sacrata im Gründungsdokument des Klosters von Montederramo. Dieser Vorläuferbegriff von „Ribeira Sacra“ bezieht sich auf die Vielzahl an Klöstern und Einsiedeleien, die ab dem 5. Jh. in den Flusstälern des Sil und Miño entstanden.

Die religiösen Orden hinterließen ein reiches Erbe an Klöstern, das wir bis heute bewundern können. Hier findest du Informationen über die wichtigsten Klöster und andere Sehenswürdigkeiten.

Nicht entgehen lassen!

Das Tourismus-Konsortium bietet von Juni bis Oktober Führungen für Besucher an.

Finde die wichtigsten Klöster der Ribeira Sacra und plane deinen Besuch