Galerie
Galerie

PR-G 180 Route von Cubela

Wandern

Fast die Hälfte dieser fast vierzehn Kilometer langen Route führt über einen Wanderweg am Ufer des Sil. Die andere Hälfte verläuft in höheren Gegenden, wo sich Wälder mit regionaltypischer Vegetation und Weiden abwechseln. Dabei können wir einen wunderschönen Ausblick auf den Sil genießen und eine beeindruckende Flussbiegung bewundern.

Cómo llegar Cómo llegar
Streckenentfernung
13,5 km
Routenzeit
4 h 30 min
Reiseroute
Rundweg
Beginn
Castro de Abaixo
Ende
Castro de Abaixo
Schwierigkeitsgrad
Mittlere
Höhenunterschied
Himmelfahrt: 721 m
Abstieg: 721 m
M.I.D.E. 2 2 2 3

Die Route beginnt in Castro de Abaixo, in der Nähe der N-120 und der Umgebung von Augasmestas. Zunächst geht es am Hang des Tals steil bergauf durch Kastanienwälder bis nach Torbeo. Außerdem kommen wir an einigen Bächen und verschiedenen Landgütern vorbei. Nachdem wir Torbeo passiert haben, wandern wir am Hang der Schlucht bergab nach A Covela, wo wir eine beeindruckende Flusswindung des Sil bewundern können. Danach geht es weiter über einen alten Weg, der an einigen Abschnitten aus dem Fels gehauen wurde und uns am Ufer vier Kilometer flussaufwärts führt. Am Ende dieser Strecke müssen wir nur noch ein Paar Meter bergauf gehen, um das Ziel dieser Route zu erreichen.

Nicht entgehen lassen!

Wir empfehlen euch ein Besichtigung der Gemeindekirche Santa María de Torbeo, die ein hervorragendes Beispiel der ländlichen, galicischen Romanik des 12.–13. Jh. ist.

Außerdem lohnt sich ein Besuch des geologischen Museums von Quiroga. Es ist das einzige seiner Art in Galizien. Zuvor sollte man sich über die Öffnungszeiten erkundigen. Man kann auch einen Termin ausmachen.

PR-G 180 Route von Cubela

Ausrüstung und Services

Parkplatz
Wegweiser

Barrierefreiheit

Im Auto
Im Fahrrad